Andachten

Andachten · 16. Juni 2021
Andacht von Andrea zu 1. Mose 32 Hinter einem ist Jakob her, hinter dem Segen. Um diesen Segen zu bekommen, hatte er seinen blinden Vater und seinen Bruder Esau betrogen. Durch eine List war es ihm gelungen, den Segen zu erlangen.

Andachten · 12. Februar 2021
Jeder von uns (Mensch, aber auch Tier, sogar Bakterien etc.) steht in irgendeiner Art und Weise in einer „Beziehung“: als Tochter oder Sohn, als Bruder oder Schwester, als Freund/In, Enkel/In, Ehepartner/In etc. Wir sind uns – denke ich – einig, dass es keine „Nicht-Beziehungen“ gibt, oder? Was ist aber mit Witwen? – sie sind ohne Mann! Singles? – sie sind ohne Partner! Armen? – sie sind ohne Geld/Besitz! Waisen? – sie sind ohne Eltern! Geschlagene/Missbrauchte? – sie sind...

Andachten · 22. Dezember 2020
Anmerkung: Video wurde separat zur Veranstaltung aufgenommen.

Andachten · 16. Dezember 2020
Anmerkung: Video wurde separat zur Veranstaltung aufgenommen.

Andachten · 09. Dezember 2020
Anmerkung: Video wurde separat zur Veranstaltung aufgenommen.

HAG-@dvent für dich: Impuls #1 (für die 1. Adventwoche)
Andachten · 02. Dezember 2020
Anmerkung: Video wurde separat zur Veranstaltung aufgenommen.

Andachten · 13. April 2020
Obwohl Maria Magdalena und einige Frauen den Jüngern erzählt hatten, dass das Grab leer ist und sogar Petrus sich davon überzeugt hatte, zweifelten einige Jünger und verließen Jerusalem. Zwei von ihnen waren auf dem Weg nach Emmaus als ihnen Jesus erschien. Doch sie erkannten ihren Herrn nicht! Die Jünger waren in ihrer Trauer, ihrem Unglauben, ihrem Zweifel gefangen und konnten nicht sehen, dass Jesus an ihrer Seite ging. Und das obwohl sie den ganzen Weg mit ihm sprachen und den...

Andachten · 12. April 2020
Welch ein Schock muss es für die Frauen gewesen sein, als sie das Grab von Jesus aufgesucht haben und es war leer! Matthäus schildert, dass ihnen ein Engel erschienen ist, um zu sagen, dass Jesus wahrhaftig auferstanden ist. Und als sie auf dem Weg zu den Jüngern waren, offenbarte sich Jesus selbst. Welch große Freude!! Durch die Auferstehung wussten die Jünger, dass Jesus der Messias ist, dass er den Tod für uns besiegt hat und wahrlich der Sohn Gottes ist. Matthäus 28, 1-10 Durch die...

Andachten · 11. April 2020
Heute dürfen wir den Tag dazu nutzen, um darüber nachzudenken was Jesus für uns getan hat? Was bedeutet es für uns persönlich, dass er gestorben ist, um uns für immer mit Gott zu versöhnen? Wie können wir diese Erkenntnis in unserem Leben sichtbar werden lassen? (Matthäus 5,13-16) Am Sabbat mussten alle ruhen, aber sobald die Sonne unterging, machten sich einige Frauen auf, um Öle für die Einbalsamierung von Jesu Leichnam zu kaufen. Wie können wir in der heutigen Zeit Jesus Ehre...

Andachten · 10. April 2020
Verraten, verleugnet, von seinen engsten Vertrauten verlassen und unschuldig zum Tode verurteilt. Wie muss es Jesus in dieser Situation ergangen sein? Ich bewundere mit welcher Demut und Entschlossenheit er Gottes Willen hinnimmt. Er weiß, dass er als Opferlamm für unsere Sünden sterben muss, damit wir ewige Erlösung erlangen und wieder in eine Gemeinschaft mit Gott treten können. Dafür nimmt er sogar in Kauf gekreuzigt zu werden. In Psalm 22 wird die Qual beschrieben, die Jesus erlitt,...

Mehr anzeigen