Speed Dating in Linz (Bericht Frau)

Mein Erleben

Aus der Sicht einer Teilnehmerin

Am Freitag, den 06. 10. 2017 trafen 12 Männer und 11 Frauen im Kleinen Saal des Volksheimes Kleinmünchen zum gegenseitigen Kennenlernen ein. Das Herzens.An.Gelegenheit-Team aus Salzburg, Cornelia und Verena, haben Unterstützung von drei Linzern (Annekathrein, Georg und Thomas) bekommen, die sich der Vision von Herzens.An.Gelegenheit anschlossen. Gemeinsam haben sie ein gemütliches und mit den vorhandenen Mitteln, einladendes Ambiente geschaffen, in dem sich die aufgeregten und gespannten Singles wohlfühlen konnten.

Schon von Beginn an fiel mir auf, dass die Organisatoren sichtlich bemüht waren und mit Motivation und Herzlichkeit auf die Singles zugingen und den Abend so unvergesslich gestalteten.

 

Nachdem die organisatorischen Angelegenheiten erledigt waren und die ersten Kennenlerngespräche geführt wurden, erklärte uns Cornelia den Ablauf des Abends - der doch für die meisten noch unbekanntes Terrain war, da sie noch nie an einem Speed-Dating teilgenommen hatten. Als keine Fragen mehr offen waren, erzählte uns Thomas seine persönliche Erfahrungsgeschichte und davon inspiriert konnten die Gespräche losgehen.

 

Schon die ersten Unterhaltungen waren erfreulich locker. Generell, die Gesamtatmosphäre war für mich und andere (wie ich danach von mehreren Teilnehmern erfuhr) entspannter als zuvor angenommen.  Die Leute waren allesamt freundlich und höflich. Oft hatte man das Gefühl, dass die 5 Minuten wie im Flug vergingen und man sich noch sooooo viel zu sagen hätte (was man an späterer Stelle nachholen konnte). Auch die Bekanntgabe der, für diese Runde, noch übrigen 1-2 Minuten empfand ich als sehr hilfreich.

 

Nachdem alle Dates vorüber waren gab es noch die Möglichkeit gemeinsam im angrenzenden Gasthaus zu essen und den Abend mit weiteren Gesprächen ausklingen zu lassen. Viele der Singles nahmen dieses Angebot gerne an und unterhielten sich noch bis spät in den Abend hinein.

 

Zusammenfassend kann ich sagen, dass das Erlebnis eine spannende Erfahrung war und die Chance dabei einen potentiellen Partner zu finden sicher hoch liegt.

 

 

 

Ein riesengroßes Dankeschön an das Team von Herzens.An.Gelegenheit und für ihre Arbeit, den zeitlichen Aufwand und die Planung, die sie in diese Vision legen. Gott möge euch reichlich dafür segnen!


Anmerkung von Herzens.An.Gelegenheit:

Wir freuen uns, dass sich dieses Mal 18 Matches ergeben haben und wünschen den Teilnehmern beim Kennenlernen Gottes Segen und Führung!